Ausstellung über die Druckwerkstatt „Natur“ in der Stadtteilbibliothek

In der Stadtteilbibliothek Möhringen sind die Vitrinen im Eingangsbereich vom La Fuchsia Kollektiva mit Ergebnissen aus der inklusiven „Druckwerkstatt Natur“ sehr schön gestaltet worden. Die Druckwerkstatt Natur wurde am 18. und 19.08.21 als ein Angebot des bhz Stuttgart e.V. und des Kinder- und Jugendhaus Fasanenhof durchgeführt. Die Druckwerkstatt war Teil des Bunten Tisch Natur inklusiv. Vielen Dank an alle Beteiligten! Ich hoffe, dass eine solche Druckwerkstatt wieder einmal stattfindet.

Erster Preis für unser Projekt Schmetterling & Co.

Beim Jubiläums-Wettbewerb des Verschönerungsverein Stuttgart hat unser Startprojekt „Schmetterling & Co.“ , das von der ILM e.V. umgesetzt wird, einen ersten Preis über 200 Euro gewonnen. Die Urkunde hat Eva Elsäßer von der ILM persönlich bei der Preisverleihung am 18.10.21 im Haus der Wirtschaft entgegengenommen. Verliehen wurde der erste Preis für die Schaffung insektenfreundlicher Flächen durch Blühbeete in Stuttgart-Möhringen. Wir sind stolz auf diesen Erfolg!

Reparieren statt Wegwerfen – Repair Café im Jugendhaus

Das Repair Café aus dem Fasanenhof macht wieder Station im Jugendhaus Möhringen: Sonntag, 10. Oktober 2021, von 13:00 bis 17:00 Uhr, Filderbahnplatz 26, 70567 Stuttgart.
Dieses Mal können auch Ihre Fragen zur Computer- oder Handybedienung von Jugendlichen beantwortet werden.

Für die Veranstaltung gilt die 3G-Regel.

„Anthropozän – Zeitalter? Zeitenwende? Zukunft?“ – Ausstellung in Stuttgart

Vom 13.10.2021 – 19.6.2022 findet im Naturkundemuseum Stuttgart die Große Landesausstellung Baden-Württemberg 2021 zum Thema „Anthropozän – Zeitalter? Zeitenwende? Zukunft?“ statt. Es gibt ein öffentliches Begleitprogramm mit Führungen und Vorträgen. Auch eine Fachtagung ist für den 24./25.03.22 geplant. Und die Studierendeninitiative „Bunte Wiese“ (www.buntewiese-stuttgart.de) wirbt am 07. und 09.11.21 für den Erhalt heimischer Insektenvielfalt.
https://www.naturkundemuseum-bw.de/ausstellungen/sonderausstellungen/grosse-landesausstellung-anthropozaen

Digitale Netzwerkstatt zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit

Die Stadtteilvernetzer Stuttgart e.V. veranstalten am 08.10.21 ab 14 Uhr eine digitale Netzwerkstatt, auf der sich Umwelt- und Nachhaltigkeits-Initiativen aus Stuttgart vorstellen. Eingeladen sind Aktive aus den Bezirken, Stadtteilen und Nachbarschaften, die von guten Beispielen lernen wollen. Hier finden Sie das Programm und Infos zur Anmeldung
Einladung Netzwerkstatt Stadtteilvernetzer_digital_2021

Im Haldenwald lebt der seltene Große Rosenkäfer

Beim traditionellen Spaziergang „Durch Wald und Feld in Sonnenberg“ mit dem Biologen Dr. Hellmut Wagner am 25.09.2021 entdeckte der Teilnehmer Günther Franz zwei grün schillernde Käfer am südwestlichen Waldrand des Haldenwaldes. Nicht den häufigen „Gemeinen Rosenkäfer“ sondern den viel selteneren „Große Rosenkäfer“ (Protaetia aeruginosa). Nur wenige Käfer können es hierzulande in punkto Farbenpracht mit dem Großen Rosenkäfer aufnehmen.

© Günther Franz

Die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) führt aus:
Im Süden Deutschlands kommt der Große Rosenkäfer recht verbreitet vor, was allerdings keineswegs heißt, dass er häufig ist. Im Gegenteil: er ist wohl der seltenste Rosenkäfer hierzulande, in Baden-Württemberg gilt er als stark gefährdet. Das hängt zweifellos auch mit dem schwindenden Lebensraum für die Larven zusammen: Alte Eichen und andere Baumriesen mit dürren Ästen dürfen kaum noch stehenbleiben, weder im Wald noch in Parkanlagen, wo sie als potenzielle Gefahrenquelle für Fußgänger oft genug gestutzt werden. „Wenn man dem Großen Rosenkäfer und anderen auf totes Holz angewiesenen Tierarten helfen will, dann muss man solche Baumsenioren stehen lassen. Möchten Sie aktiv werden für den Großen Rosenkäfer? Setzen Sie sich für den Erhalt alter Bäume ein – das sind nicht nur beeindruckende Zeugen vergangener Zeiten, sondern auch unersetzliche Lebensräume für viele Insekten, Vögel und Säugetiere„, so die LUBW weiter. Quelle: https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/natur-und-landschaft/grosser-rosenkaefer

Durch Wald und Feld in Sonnenberg

Am Samstag 25.09.2021 findet um 15.30 Uhr der traditionelle Sonnenberg-Spaziergang mit dem Biologen Dr. Hellmut Wagner statt (Dauer ca. 2 Std). Der Spaziergang führt über die Felder, durch den Haldenwald und blickt besonders auf Wild- und Kulturpflanzen. Es handelt sich um eine Veranstaltung des Sonnenberg-Vereins. Treffpunkt: vor der Papeterie Sonnenberg. Um Anmeldung wird gebeten an anmeldung@sonnenberg-verein.de

©Günther Franz

Smartphone-Schnitzeljagd auf der Streuobstwiese Kressart / Sonnenberg

Jugendliche können die Steuobstwiese im Kressart nun auch mittels einer digitale Smartphone-Schnitzeljagd entdecken. Lehrkräfte, päd. Fachkräfte und weitere Interessierte sind herzlich eingeladen, das Angebot vor Ort mit dem eigenen Smartphone am Freitag, 24. September 2021, 14.30 – 16.00 Uhr kennen zu lernen und auszuprobieren. Laden Sie sich hierfür die kostenlose App Actionbound herunter .

Die Smartphone-Schnitzeljagd wurde vom Amt für Umweltschutz, Bereich Umweltbildung  in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg entwickelt, um Kinder, Jugendliche und Familien für das Themenfeld Streuobstwiese zu begeistern. Die App entstand unter Beteiligung von Studierenden der PH Ludwigsburg und der Uni Hohenheim in Zusammenarbeit mit dem Streuobstpädagogen e.V. und dem Schwäbischen Streuobstparadies.

Erste Stuttgarter Mobilitätswoche – Möhringen ist dabei

Die erste Stuttgarter Mobilitätswoche vom 16.-22. September 2021 ist Teil der Europäischen Mobilitätswoche, die jedes Jahr in tausenden von europäischen Gemeinden und Städten gleichzeitig durchgeführt wird. Das diesjährige europaweite Motto lautet „Für eine aktive, nachhaltige und sichere Mobilität“. Während der Veranstaltungswoche werden eine Vielzahl von verschiedenen Veranstaltungen, Projekte und Aktionen zum Thema nachhaltige Mobilität über die ganze Stadt verteilt stattfinden.

Auch der Stadtbezirk Möhringen beteiligt sich gemeinsam mit weiteren Partnern an der Mobilitätswoche mit folgenden Aktionen:

Fr, 17.09.2021 von 7-19 Uhr, Sigmaringer Straße 18 : Fahrradcheck-Station 

Mo, 20.09.2021 von 14:30-18:30 Uhr, Filderbahnstraße 29: Bewegungs‐ und Spielattraktionen im Spitalhof Möhringen (mit Kletterturm und Fußballfeld) und Informationsstand mit Aufforderung zur autonomen Teilnahme an geplanter Fahrradrallye (über die Actionbound‐App) im Stadtbezirk Möhringen mit Wissensquiz zu Kinderrechten

Mo, 20.09.2021 von 14-15:30 Uhr, Filderbahnplatz 32: Rollatoren-Sicherheits-Training

Übrigens: am 18. und 19.09.21 ist der öffentliche Nahverkehr in Stuttgart (VVS‐Tarifzone 1) kostenlos!