Zweites Bürgercafé Klima in Möhringen

Das zweite Bürgercafé in Stuttgart-Möhringen findet am Montag, 15. April 2024 von 18 bis 21:00 Uhr im Bürgerhaus Möhringen statt.

Die Teilnehmer:innen der ersten Runde haben über Klima-Themen für die zweite Runde abgestimmt. Am meisten Stimmem erhalten haben die Themen:

  • Erneuerbare Energien/Stromversorgung
  • Mobilität (zu viele Autos)

Anmeldung zum Bürgercafé über Anna.Kloss@stuttgart.de

Bürgercafé zum Stuttgarter Bürgerrat Klima in Möhringen

Am Donnerstag, 25.01.2024, findet von 18:00 bis 20:30 Uhr im Bürgerhaus Möhringen ein Bürgercafé zum Stuttgarter Bürgerrat Klima statt.

„Ziel der Bürgercafés ist es, die Ergebnisse des Stuttgarter Bürgerrats Klima an die Öffentlichkeit, zu den Bürgerinnen und Bürgern in den Quartieren zu bringen. Den Teilnehmenden werden die 2023 erarbeiteten Empfehlungen des Bürgerrats zu den Themen Mobilität und Wärme vorgestellt. Darüber hinaus sprechen die Teilnehmenden über die Bedeutung der Empfehlungen für ihre Quartiere. Sie entwickeln gemeinsam in spielerisch gestalteten Workshops aktiv Ideen für eine konkrete Umsetzung der Empfehlungen in den Stadtbezirken.“

Hier geht es zur Anmeldung https://www.stuttgart.de/anmeldung-buergercafes-klima

Wandernder, klimafreundlicher Mittagstisch gewinnt Preis

Beim #jetztklimachen-Preis der Stadt Stuttgart ging der erste Preis an den „Wandernden, klimafreundlichen Mittagstisch“ im Hallschlag:

„Was stärkt den Zusammenhalt im Stadtteil? Wie bauen wir Brücken zwischen Generationen? Und was kann Essen dazu beitragen? Beim wandernden Mittagstisch des Projekts „Nachhaltig im Hallschlag“ arbeiten Schulcafeteria, Jugendhaus, KiTa, Kirche, Generationenhaus und Kneipe zusammen und bieten ein offenes, klimafreundliches Mittagessen für alle an. Nebenbei gibt es Anregungen und Informationen zur klimafreundlichen Ernährung zuhause.“

Frau Langosch, die Projekt-Verantwortliche, wird den klimafreundlichen Mittagstisch auch in Möhringen vorstellen, auf Einladung des Bunten Tisch Natur Möhringen. Und zwar am 09.11., 18.30-30.30 Uhr, im Gemeindezentrum Bonhoeffer-Kirche, Fasanenhof.

Klimagesund kochen und genießen

Ein tolles Kochbuch vom Paritätischen Gesamtverband zeigt, wie man klimagesund kochen und essen kann. Das Buch ist für Gemeinschaftseinrichtungen gedacht. Deshalb sind die Rezepte immer für 10 Personen geschrieben. Aber man rechnet die Rezepte dann auf die Personenzahl herunter, für die man kocht. Download unter:

https://www.der-paritaetische.de/alle-meldungen/klimagesund-kochen-und-geniessen-ein-kochbuch-fuer-eine-klimagesunde-gemeinschaftsverpflegung/

Stuttgarter #jetztklimamachen-Preis

„Hast Du gerade ein Klimaschutz-Projekt am Start? Oder bereits eins abgeschlossen? Du willst in der Schule oder Kita, im Verein, im Unternehmen oder gemeinsam mit Deiner Nachbarschaft unsere Stadt lebenswerter machen?

Dann hol‘ Dir den #jetztklimachen-Preis der Stadt Stuttgart! Bewirb‘ Dich mit Deinem Projekt und vernetze Dich ganz nebenbei mit anderen Klima-Aktiven über unseren Kooperationspartner, die Klima-Community“.

Bewerbungsschluss: 31.07.2023

Mehr Infos:
https://jetztklimachen.stuttgart.de/jetztklimachen-preis

Bürgerrat Klima in Stuttgart – die Ergebnisse

„Der Bürgerrat Klima hat bei seiner letzten Sitzung im Juni 2023 zwei Dutzend Empfehlungen an den Gemeinderat der Stadt Stuttgart beschlossen. Die Empfehlungen werden im Gemeinderat besprochen und abgestimmt. Die Umsetzung oder Nichtumsetzung von Vorschlägen wird der Gemeinderat begründen.“

Hier geht es zu den Empfehlungen des Bürgerrates:
https://www.stuttgart.de/buergerinnen-und-buerger/buergerrat-klima/ergebnisse/

Förderprogramm „Kickstart Klima“

Die Allianz für Beteiligung hat ein neues Förderprogramm aufgelegt: „Kickstart Klima“. Der Projektaufruf richtet sich an zivilgesellschaftliche Initiativen und Gruppen mit und ohne eingetragener Rechtsform (z. B. Bürgergruppen, Arbeitskreise, Vereine, Verbände usw.) in Baden-Württemberg.

„Zeigen Sie uns, was Sie vor Ort zum Thema Klimaschutz bewegt und welches Klimaschutzprojekt Sie in Ihrem Alltag und Wohnumfeld konkret anstoßen möchten. Wenn uns Ihr Projekt überzeugt, wird es Teil von „Kickstart Klima“ und erhält eine Sachkostenfinanzierung von bis zu 6.000 Euro.

Zu Klimaschutzprojekten zählen wir alle Aktivitäten, die dazu beitragen, das Klima zu schützen, wie beispielsweise Maßnahmen zum Reduzieren von CO2-Ausstoß und Energieverbrauch, dem Ausbau von erneuerbaren Energien, dem klimabewussten Konsum und Mobilität, dem Erhalt der Artenvielfalt oder Pflanzaktionen. Konkret können dies Baumpflanzungen, Installation von (Balkon-)Photovoltaik, Anlegen eines Mitmach-Gartens oder einer Tauschbörse für Gebrauchsgegenstände sein – hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.“

Hier gibt es mehr Infos:
https://allianz-fuer-beteiligung.de/wp-content/uploads/2023/05/Projektaufruf_Kickstart-Klima.pdf

Bewerbungsformular
https://allianz-fuer-beteiligung.de/wp-content/uploads/2023/05/Bewerbungssformular_KickstartKlima.pdf